Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      Särvus zusammen,

      hier wie angekündigt der Konzertbericht von den schon etwas "älteren" Herren von Motörhead :)

      Schon am Einlass herrschte eine super Stimmung und ich bin auch gleich mit anderen Motörheadfans ins Gespräch gekommen. Lustigerweise lief mir dann auch ein Bekannter aus der ersten Reihe von den letzten drei Airbourne Konzerten über den Weg. Er kommt ja auch aus meiner Ecke (Umgebung Nürnberg, Erlangen), aber wir treffen uns irgendwie immer nur bei Konzerten in München :).
      Nach pünktlichem Einlass um 17:30 Uhr hab ich mir natürlich sofort meinen "Stammplatz" in der ersten Reihe ergattert.
      Punkt 19 Uhr stand dann die erste Vorband "Grand Magus" aus Schweden auf der Bühne. Ganz ehrlich gesagt, man konnte sie anhören, aber wirklich überzeugt und gefallen haben sie mir nicht. Um 20 Uhr stand dann die zweite Vorband "Doro" auf der Bühne. "Doro" ist mir natürlich mehr als ein Begriff und ich hab mich auch sehr auf sie gefreut. Sie haben mich absolut überzeugt und begeistert. Doro ist ja nun doch auch schon einige Jahre im Musikgeschäft aktiv und sie hat es immer noch drauf. Sie hat den Zenith ordentlich gerockt und auch eine super Stimmung reingebracht, welche sich glücklicherweise auf die Motörhead-Show übertragen hat.
      Pünktlich um 21 Uhr standen dann endlich "Motörhead" auf der Bühne. Nachdem Lemmy seinen typischen Satz "Good evening. We are Motörhead and we play Rock n Roll" gesagt hat, gings auch schon ordentlich los. Sie spielten folgende Setlist:
      1.We Are Motörhead
      2.Stay Clean
      3.Get Back In Line
      4.Metropolis
      5.Over the Top
      6.One Night Stand
      7.Rock Out
      8.Guitar Solo
      9.The Thousand Names Of God
      10.I Got Mine
      11.I Know How To Die
      12.The Chase Is Better Than the Catch
      13.In the Name of Tragedy (w/ drum solo)
      14.Just 'Cos You Got the Power
      15.Going To Brazil
      16.Killed By Death
      17.Ace Of Spades
      Encore:
      18.Born To Raise Hell (with Doro Pesch)
      19.Overkill

      Die Stimmung während dem Konzert war wie schon gesagt absolut spitze. Es war allerdings nicht so "entspannt" in der ersten Reihe, wie beim Airbourne Konzert in München, aber es war trotzdem klasse und alle haben ordentlich mitgerockt.
      Leider war das Konzert schon nach 1,5 Stunden zu Ende, aber Lemmy und Co. haben eine rießen Show abgeliefert. Ein Motöhead Konzert ist einfach etwas ganz spezielles und es ist gut zu wissen, dass sie eine konstante Größe in der Rockmusik sind, auf die einfach immer Verlass ist.

      So, des war mein erster Konzertbericht in diesem Umfang, ich hoffe, er ist einigermaßen gelungen.

      Keep on rocking!!
      Bryan
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      WAS?! Sie haben Iron Fist nicht gespielt?! *schnappt nach Luft* Aber, aber... das ist mein absoluter Lieblings-Song von Motörhead. Na ja, anyway, vielen Dank für den Bericht, der macht direkt Lust, auch wieder mal ein Motörhead-Konzert unsicher zu machen. Hab sie im Sommer ein paar Mal auf Festivals gesehen, aber das ist ja nicht das selbe.

      Du bist auch so ein notorischer Front Row-Mensch. :D
      * * * Blessed are the cracked, for they let in the light! * * *
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      Nee, Iron Fist haben sie leider nicht gespielt.
      Also ich glaub auch, dass man ein Festivalauftritt nicht mit einem Konzert von Motörhead vergleichen kann.
      Wie gesagt, auf die Jungs ist ja echt Verlass, dass sie jedes Jahr nach Deutschland kommen :)
      Klaro, erste Reihe ist ja wohl Pflicht :)

      Keep on rocking!!
      Bryan
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      Motörhead kann nicht alles aus dem Repertoir spielen - ich war auch da.
      Ich glaube, ich habe in den letzten 10 Jahren kein einziges Motörhead in München verpasst - da muß man einfach hin. Ich bin schon ein alter Sack :devil: und Lemmy ist noch älter - es ist schon der gebotene Respekt, daß man dorthin pilgert. Außerdem habe ich noch nie ne schlechte Motörhead Show gesehen - sie sind einfach ne super Rockband :bier:

      Grand Magus fand ich nicht übel, obwohl sie auf CD besser sind - aber das war ja der erste Opener mit entsprechend kurzer Spielzeit. Doro war auch eine solider Auftritt, keine Frage - aber wir sind schließlich alle wegen Motörhed dorthin. Ich hab auch meinen Neffen mitgeschleppt, 15 - man muß schließlich dafür sorgen, daß die Jugend nicht ins falsche Fahrwasser geräht :lol: Den hatte ich auch schon bei AC/DC in Wels und bei Airbourne dabei. Ende Mai geht es zu Iron Maiden.
      stay heavy - Big Tini
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      Mensch Big Tini, das wenn ich gewusst hätte, dass du auch dort bist, hätten wir uns treffen können oder so.

      Motörhead wird mit Sicherheit auch wieder für Rock im Park und Rock am Ring bestätigt :)

      Nächstes Jahr bei Iron Maiden bin ich auch dabei. Ich werde die Show in Frankfurt besuchen.

      Keep on rocking!!
      Bryan
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      also ich hab mir grad das bisherige lineup für wacken angeschaut. ich bin aus dem staunen fast nicht mehr rausgekommen, was da für geile bands kommen nächstes jahr. vorallem judas priest als headliner ist natürlich überragend.
      ich werds mir wohl doch noch überlegen, da nächstes jahr hinzufahren, auch wenns eine verdammt lange anreise ist.

      keep on rocking!!
      bryan
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      "Bryan" wrote:


      also ich hab mir grad das bisherige lineup für wacken angeschaut. ich bin aus dem staunen fast nicht mehr rausgekommen, was da für geile bands kommen nächstes jahr. vorallem judas priest als headliner ist natürlich überragend.
      ich werds mir wohl doch noch überlegen, da nächstes jahr hinzufahren, auch wenns eine verdammt lange anreise ist.

      keep on rocking!!
      bryan


      hehe ja nich habs zum glück nicht ganz soweiz nach wacken....aber mit judas priest ist ja mal woll mega geil :) boha ich will august haben
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      da kannst du wirklich froh sein stelu.

      naja, jetzt warte ich mal ab, was denn weihnachten so bringt, dann werde ich mich mal um eine wacken karte bemühen.

      bin auch mal gespannt, wann denn für rock im park die ersten richtigen knaller veröffentlicht werden.

      keep on rocking!!
      bryan
    • Re: Motörhead - Tourbericht München 11.12.2010

      Motörhead-Chef Lemmy Kilmister wurde am 24. Dezember 1945 geboren - vor genau 65 Jahren.

      Alles Gute alter Haudegen ! :D

      Quelle, Beitrag: http://www.spiegel.de/kultur/musik/0,1518,735681,00.html

      Quelle Nr. 2, Beitrag: http://www.welt.de/kultur/article11779923/Alter-macht-schoen-Zum-Beispiel-Lemmy-Kilmister.html
      :diablo: Meine Nachbarn hören METAL. Ob sie wollen, oder nicht ! :diablo:

      The post was edited 1 time, last by popeye ().